• Blick in den Pfälzer Westrich
  • vom 562m hohen Potzberg
  • Die Heidelandschaft in Gimsbach
  • Wildpark & Greifvogelzoo Potzberg
  • Birnbaumblüte am Potzberg

 
Der Potzberg, der 562 m hohe "König des Westrichs" im Landschaftsschutzgebiet Königsland, lädt Sie zu einem faszinierenden Aufenthalt ein! Genießen Sie Natur, Kultur und Kulinarisches im schönen Pfälzer Bergland...


Highlights:

Wildpark mit Greifvogelschau für Jung und Alt, dem Potzbergturm (35 m) mit toller Aussicht auf das Pfälzer Bergland, Potzbergwald mit Wanderwegen, Einkehrmöglichkeiten (Schutzhütten) und interessanten Orten, geführte Themenwanderungen mit dem Natur- und Landschaftsführer, Reiten um den Potzberg, Angebote der Residence Schloss Föckelberg, Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten im Umkreis.

  
  

 Die neue Webseite ist fast vollständig. Sollten Sie noch Fehler finden oder etwas vermissen, so schreiben Sie bitte an info[at]potzberg.de.
 

Impressum

Impressum

Impressum

Seit dem 10. September 2001 ist Potzberg.de online.Eigentümer der Seiten und zuständig für deren Gestaltung...

Read more
Neu Neu

Neu Neu

Neu Neu

      Begehung mit den Jagdpächtern am Potzberg   Am 22.04.2017 fand auf Einladung des Potzbergvereins...

Read more
PB-Verein

PB-Verein

PB-Verein

Mitglied werden im Potzbergverein   Werden Sie Mitglied im Potzbergverein - und dies für nur DREI...

Read more
Anreise

Anreise

Anreise

Anreise zum POTZBERG    Detaillierter Staßenplan um den Potzberg   Nutzen Sie bitte einen Routenplaner...

Read more
 

   
Begehung mit den Jagdpächtern am Potzberg

 
Am 22.04.2017 fand auf Einladung des Potzbergvereins eine Begehung mit den Jagdpächtern rund um den Potzberg statt. Rund 20 Interessierte kamen bei kühlem, aber trockenem Wetter nach Neunkirchen am Potzberg.


  
Begehung mit den Jagdpächtern  -  im Hintergrund der 562 m hohe Potzberg
     

  
Die Jagdpächter der Gemeinden rund um den Potzberg gaben viele interessante Informationen zum Wildbestand, den Wildarten und den festgesetzten jährlichen Abschusszahlen.

 

  
An verschiedenen Stellen des Rundgangs wurde auf Besonderheiten der Jagd eingegangen und mit viel Geduld wurden die unzähligen Fragen der Teilnehmer qualifiziert beantwortet.
 

 
  
Nach rund 5,5 km Wegstrecke, zwei Stunden Wanderung und ungezählten Fragen ging es zurück nach Neunkirchen wo die Jagdpächter ein leckeres Wildessen vorbereitet hatten. Mit dem Essen und ein paar netten Gesprächen endete die tolle Veranstaltung.

Nochmal recht herzlichen Dank an die Jagdpächter rund um den Potzberg für diesen informativen Tag.